Spielberichte
Erste:    VSV Wenden - SC Drolshagen   3:0 01.12.2019
Niederlage beim VSV Wenden


Eine 0:3-Niederlage kassierte unsere 1. Mannschaft am Sonntag beim Auswärtsspiel in Wenden. Dabei zeigten die Burgmann-Schützlinge über weite Strecken aber eine kämpferisch und taktisch ordentliche Vorstellung. Zwar verlor die Erste am Ende verdient, sicher aber auch um mindestens ein Tor zu hoch.
 
13 war im Vorfeld der Partie eine viel diskutierte Zahl. Mit insgesamt 13 Ausfällen reiste der SC-Tross nach Schönau. Es fehlten Jannis Rothstein (Aufbautraining), Eike Pfeiffer (Patellasehnenabriss), Theo Maiworm, Jan Gummersbach, Sebastian Wasem (alle Kreuzbandriss), Ahmet Suna (Schulterverletzung), Philipp van Gerven (Zerrung), Johannes Knorn (Außenbandanriss) und Robin Burgmann (Muskelfaserriss) verletzt. Zudem Matthias Stahl, Marius Schröder, Sinan Kesen und Paul Meurer (beruflich verhindert). Wie groß die personelle Not wirklich ist, zeigt die Tatsache, dass mit Thomas Hilbig der Ex-Kapitän und Abwehrchef a.D. in der Startelf stand. Sein letzter Einsatz datiert vom 25.05.2018, dem Pokalendspiel gegen den FC Lennestadt. Seine einzige Trainingseinheit seitdem: Das Abschlusstraining am vergangenen Freitag.
 
Wie dem auch sei. Die Jungs, die am Sonntag auf dem grünen Rasenviereck standen machten es mehr als ordentlich. Über fast die komplette Spielzeit agierte man vor vielen mitgereisten SC-Anhängern, aber einer insgesamt schwachen Lan...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Wenden, ME



Erste:    SC Drolshagen - SC Obersprockhövel   1:0 27.10.2019
Erste bezahlt Sieg gegen den SC Obersprockhövel teuer


Einen wichtigen Heimsieg errang unsere Erste am gestrigen Sonntag gegen den Titel-Mitfavoriten SC Obersprockhövel. Nach neunzig hartumkämpften Minuten siegte die Elf von Holger Burgmann vor 180 Zuschauern mit 1:0. Mehr als nur ein Wermutstropfen ist allerdings die schwere Knieverletzung von Jan Gummersbach, der sich kurz vor der Halbzeitpause in einem Zweikampf das Knie verdrehte und mit dem Krankenwagen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Eine genaue Diagnose steht noch aus.
 
Während der gesamten Spielzeit zeigte die Buscheid-Elf eine starke Defensivleistung und ließ im Spielverlauf nur wenige Torchancen des SC Obersprockhövel zu. Das Spiel fand fast ausschließlich zwischen den beiden Strafräumen statt und war geprägt von zahlreichen verbissenen Zweikämpfen. Im ersten Spielabschnitt verpasste Mike Schwarz per Kopfball die Führung für den SCD. Auf der Gegenseite zielte Ismail Diaby freistehend einige Meter am Tor vorbei. Nach dem Seitenwechsel übernahm der letztjährige Zweite der Landesliga 3 komplett das Kommando, agierte mit viel Ballbesitz ohne jedoch zu klaren Torchancen zu kommen. In der 74. Minute spielte die Burgmann-Elf dann den perfekten Konter zur 1:0-Führung. Über Oliver Weuste und Johannes Knorn landete das runde Leder bei Mike Schwarz, der vor dem Tor die Nerven behielt und eiskalt vollendete. Der St...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Drolshagen, ME



B-Jugend:    JSG Hünsborn/Rothemühle - JSG Drolshagen   0:5 27.10.2019
Deutlicher Sieg der B-Jugend in Hünsborn


In einem zweikampfbetonten Spiel auf dem Löffelberg in Hünsborn gewann unsere B-Jugend am Ende hochverdient mit 5:0. Bennet Clemens sorgte per Foulelfmeter Mitte der 1. Halbzeit für die Führung, die Simon Pfeifer praktisch mit dem Pausenpfiff ausbaute. Nach dem Seitenwechsel waren die Jungs weiter spielbestimmt. So erhöhte Kapitän Rinor Zekolli mit zwei Treffern auf 4:0. Den Schlusspunkt markierte Rohith Jeyaseelan. Trotz einer ordentlichen Vorstellung bleibt insgesamt dennoch eine Menge Luft nach oben. Am Mittwoch trifft man im Pokal-Halbfinale auf die JSG Ottfingen/Wenden/Altenhof. Anstoß am heimischen Buscheid ist um 18:00 Uhr.
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Hünsborn, ME



Erste:    VfL Bad Berleburg - SC Drolshagen   1:3 20.10.2019
Auswärtserfolg in Bad Berleburg


Wichtige drei Punkte ergatterte unsere 1. Mannschaft beim gestrigen Auswärtsspiel in Bad Berleburg. Die Burgmann-Schützlinge gewannen bei den heimstarken Wittgensteinern mit 3:1.
 
Trotz erheblicher Personalprobleme – neben den Langzeitverletzten Wasem, Maiworm und Pfeifer fehlten gestern auch Paul Meurer, Sinan Kesen, Matthias Stahl und Marius Schröder – war der SCD über weite Strecken die bessere Mannschaft und versuchte durch frühes Attackieren immer wieder zum Erfolg zu kommen. Leider konnte man sich bei einigen gut vorgetragenen Angriffen nicht in die entsprechende Position zum Torabschluss bringen. So blieb es zunächst bei vielen kleineren Chancen der Buscheid-Elf. Jedoch hatte auch der VfL Bad Berleburg zwei vielversprechende Möglichkeiten zu verzeichnen. Zu Beginn verfehlte Yannik Lückel das lange Eck nur knapp und einen Kopfball nach einer Berleburger Ecke hielt Keeper Tom Gummersbach mit einem starken Reflex grandios. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang dem SCD aber die nicht unverdiente Führung, als Mike Schwarz bei einem Missverständnis in der VfL-Defensive hellwach war und die Kugel freistehend zum Führung einschob.
 
Auch nach dem Seitenwechsel zeigt die Burgmann-Elf ein gutes Pressing und sorgte für viele schnelle Ballgewinne und Torabschlüsse. Heim-Keeper Badura rettete seine Mannen hier mehrmals vor einem höheren Rückstand. In der 62. Min...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Bad Berleburg, ME



B-Jugend:    JSG Finnentrop/Heggen - JSG Drolshagen   0:10 08.10.2019
B-Jugend siegt zweistellig in Finnentrop


Eine sehr engagierte Leistung zeigte unsere B-Jugend beim Auswärtsspiel bei der JSG Finnentrop/Heggen. Nach 80 Minuten stand ein auch in der Höhe verdienter 10:0-Sieg auf fremdem Geläuf in Finnentrop.

Von Beginn an bestimmten die Jungs die Partie und vergaben schon früh einige Chancen auf die Führung. Im weiteren Verlauf zeigte sich die B-Jugend vor dem Tor kaltschnäuziger. So trafen vor der Pause Freddy Heuel (14.), Jonas Weuste (17.), Rohith Teyaseelan (25.) und Simon Pfeifer (31.) und schossen einen deutlichen 4:0-Pausenstand heraus.

Nach dem Seitenwechsel ging das Toreschießen weiter. Freddy Heuel (47.), Simon Pfeifer (55.), und Rohith Teyaseelan (64.) erzielten ihren jeweils zweiten Treffer, ehe der eingewechselte Finn Wagner (68./70./72.) den 10:0-Endstand sicherstellte. Über die komplette Spielzeit ließ die Mannschaft keine nennenswerte Torchance zu und überzeugte durch ein gutes Umstaltspiel nach vorne und hinten.
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Finnentrop, ME



Erste:    SC Drolshagen - Rot-Weiß Hünsborn   0:3 26.09.2019
Pokal-Aus gegen RW Hünsborn!


Nach einer 0:3-Heimniederlage gegen RW Hünsborn ist die 1. Mannschaft im Achtelfinale des Krombacher Pils-Pokals ausgeschieden. Vor knapp 120 Zuschauern und nasskaltem Wetter unterlag man dem Ligakonkurrenten nach einer über weite Strecken schwachen Vorstellung hochverdient.
 
Von Beginn fand unsere Mannschaft kaum in die Partie und erspielte sich über fast die komplette Spielzeit kaum eine nennenswerte Tormöglichkeit. In der 39. Minute konnte eine Situation an der Außenlinie nicht entsprechend geklärt werden und so stand Daniel Jung nach einem Querpass am zweiten Pfosten goldrichtig und brachte die Gäste verdient in Führung. Kurz nach Wiederanpfiff strich ein Freistoß von Jan Gummersbach knapp über das Gehäuse der Rot-Weißen – es sollte die einzige gefährliche Torchance des SCD an diesem Abend sein! Praktisch im Gegenzug erhöhte Simon Weber aus kurzer Distanz auf 2:0 (48.). Im Anschluss plätscherte die Partie vor sich hin. Hünsborn verwaltete das Resultat, während der Buscheid-Elf wenig bis gar nichts einfiel um die Wendschen in Verlegenheit zu bringen. Kurz vor dem Abpfiff stellte erneut Simon Weber den 3:0-Endstand sicher (89.).
 
Am Sonntag geht es für die Erste mit einem wichtigen Heimspiel gegen den BSV Menden in der Landesliga 2 weiter. Anstoß am Buscheid ist um 15:00 Uhr.
 <...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Drolshagen, PO



B-Jugend:    SV 04 Attendorn - JSG Drolshagen   5:5 22.09.2019
JSG Drolshagen spielt 5:5 beim SV04 Attendorn


In einem von beiden Seiten schwach geführten Spiel gab es am Ende des Tages keinen Gewinner. Endstand: 5:5! Wobei es auch tatsächlich 10:10 hätte ausgehen können. Die B-Jugend der JSG D/O/R fand zu keinem Zeitpunkt ihren Spielfluss und ließ die wichtigsten Grundtugenden wie Zweikampfverhalten und taktische Disziplin vermissen.

Die Tore für die JSG D/OR erzielten Finn Hagendorff (2x), Jonas Weuste, Rohith Teyaseelan und Frederick Heuel.
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Hansastadion, Attendorn, ME



Erste:    SC Drolshagen - Rot-Weiß Hünsborn   1:2 13.09.2019
Unglückliche Heimniederlage gegen Rot-Weiß Hünsborn


Trotz einer kämpferisch und taktisch guten Vorstellung unterlag die 1. Mannschaft im vorgezogenen Meisterschaftsspiel RW Hünsborn am Buscheid knapp mit 1:2 (0:0).
 
Vor 300 Zuschauern entwickelte sich ein fussballerisch mäßiges Landesliga-Spiel, in dem beiden Teams anzumerken war, das Spiel auf keinen Fall verlieren zu wollen. Die erste Chance der Partie hatte der SCD bereits nach 47 Sekunden, als Oliver Weuste frei vor dem Gäste-Tor auftauchte, sein Schuss aber nur an die Querlatte klatschte. Fortan fand die Begegnung zwischen den beiden Strafräumen statt. Die Burgmann-Elf verteidigte kompakt und ließ kaum nennenswerte Möglichkeiten aus dem Spiel heraus zu. Ganz im Gegenteil. Nach einer halben Stunde hatte Mike Schwarz die zweite dicke Gelegenheit zur SC-Führung. Er scheiterte jedoch freistehend an RWH-Keeper Marcel Hagenbäumer. Wenig später verfehlte ein Kopfball von Kevin Becker nach einer Ecke das Tor von Tom Gummersbach nur knapp. So ging es mit einem torlosen Remis in die Pause.
 
Die zweite Hälfte nahm frühzeitig Fahrt auf. Die Rot-Weißen erhöhten die Schlagzahl und gingen in der 50. Minute nach einem Kopfball aus kürzester Distanz von Kevin Becker in Führung. Ein zweifelhafter Treffer, denn Mirko Mester war bei dem Freistoß aus dem Halbfeld klar zu Boden gedrückt worden. Im Anschluss verdiente...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Drolshagen, ME



Erste:    TuS Langenholthausen - SC Drolshagen   4:0 08.09.2019
Erste verliert klar in Langenholthausen


Eine bittere 0:4-Pille musste unsere 1. Mannschaft beim Mitaufsteiger TuS Langenholthausen schlucken. Vor knapp 100 Zuschauern zeigten die Burgmann-Schützlinge keine gute Leistung und verloren unter dem Strich gegen einen keinesfalls überragenden Gegner verdient.
 
Das Spiel begann für unsere Elf nach nur drei Minuten mit einer kalten Dusche. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld lief man schnell Ball und Gegner hinterher. So ließ Torjäger Gian-Marco de Luca im 16er zwei SCler ins Leere laufen und verwandelte eiskalt zum 1:0. In der Folgezeit verbuchte man zwar viel Ballbesitz, diesen jedoch in ungefährlichen Regionen. Die Gastgeber waren in den entscheidenden Zweikämpfen deutlich effektiver, kauften dem SCD mit einfachsten Mitteln den Schneid ab und hatten vorne mit Gian-Marco de Luca einen Angreifer, der an diesem Tage jeden Fehler in der SC-Defensive ausnutzte. So auch in der 20. Minute, als er von einem Missverständnis der Violetten profitierte und die Kugel zum 2:0 ins leere Tor hob. Auch danach präsentierte sich die Buscheid-Elf nicht wirklich besser, vergab aber auch beste Torchancen durch Olli Weuste, der freistehend auf den Keeper zielte und Christian Rieder aus kürzester Distanz nach Kopfballvorlage von Mike Schwarz.
 
Nach dem Pausentee hatten sich die Jungs viel vorgeno...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Langenholthausen, ME



Erste:    SpVg. Hagen 11 - SC Drolshagen   3:0 01.09.2019
Erste unterliegt Tabellenführer Hagen 1911


Eine verdiente 0:3-Auswärtsniederlage kassierte unsere Erste beim ambitionierten Mitaufsteiger SpVg. Hagen 11. SC-Coach Holger Burgmann musste neben Theo Maiworm (Meniskus), Ahmet Suna (Bänderdehnung) kurzfristig auch noch auf Eike Stute-Sönnecken (Rückenbeschwerden), Mirko Mester (Grippe), Eike Pfeiffer (Riss der Patellasehne) und Mike Schwarz (Urlaub) verzichten.
 
In der 1. Halbzeit vor knapp 300 Zuschauern und wieder einmal vielen mitgereisten SC-Anhängern übernahmen die Hagener um Ex-Profi Gaetano Manno und dem ehemaligen Schalker Juniorennationalspieler Tim Bödenröder früh das Kommando und erspielten sich zügig ein Chancenübergewicht. Tom Gummersbach im SC-Tor konnte sich mehrfach glänzend auszeichnen. Die Buscheid-Elf fand Mitte der 1. Halbzeit aber deutlich besser ins Spiel und verlegte das Selbige mehr und mehr in die Hagener Hälfte, ohne sich jedoch 100%-ige Torchancen herausspielen zu können. In der 30. Minute erwischte die SpVg. Hagen 11 die SC-Defensive dann im Tiefschlaf, als man einen schnell ausgeführten Freistoß aus dem Halbfeld am zweiten Pfosten nicht konsequent verteidigte und Yoldas Demir die Kugel aus kurzer Distanz per Kopf im Tor unterbrachte. Die Erste schüttelte sich kurz und suchte ihr Heil in der Offensive. Dabei fehlte freilich das letzte Bisschen Durchschlagskraft, um Torchancen zu kreieren. Bitter fü...
Weiter >>
Veröffentlicht von: Tobias Stahlhacke Hagen, ME





<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  >  |  >>


Spiele
Erste
SC Drolshagen
-:-
RW Erlinghausen

So, 08.12.2019 15:00 Uhr



Zweite
SC Drolshagen
-:-
SG LOK

So, 08.12.2019 12:45 Uhr



B1-Juniorinnen
SC Drolshagen
2:0
SC Enger 13/53

So, 08.12.2019 11:00 Uhr

SC-Fanshop
Statistik
Online: 2
Hits insg.: 1233302
Hits heute: 408
Marktplatz
Mit Onlineeinkauf den SC unterstützen?
- Zanox-Programm
- NEU!!!
Boost-Project
Unser Drolshagen
Buscheidexpress
Buscheidexpress als Online Version? --> HIER entlang
Ehrenamt

Der SC Drolshagen unterstützt das Ehrenamt. Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen bei allen Spielen des SC keinen Eintritt!
[Impressum] | [Hafttung/Datenschutz]